Professor van Dusen rettet die Venus von Milo

Musiktitel Interpret/Komponist Bemerkung
    Titel
Schlusstakte der 2. Suite aus dem Ballett “Daphnis et Chloé” (durch Synthesizer stark verfremdet)
Komponist: Maurice Ravel, auf dem Synthesizer interpretiert von Isao Tomita (LP „The Ravel Album“, Label RCA) "Eine nationale Katastrophe. Mein Assistent Victor teilt mir mit, die Venus von Milo ist geraubt!"
    "Mon Dieu, was soll ich nur tun?" "Zunächst einmal Ruhe bewahren, Monsieur Popelotte, das ist das Wichtigste. Hatch eine Droschke."
    "Besitzen Sie ein Abspielgerät Monsieur Popelotte? Einen Phonographen." "Ja drüben in meinem Büro." "Dann lassen Sie ihn holen." "Victor!"
    " ... und lauschten der akustischen Botschaft von Arsen Lupin. Alles sehr langweilig. Ich hatte es mir auf einem Stuhl in der Ecke bequem gemacht."
 „Calme des nuits“, op. 68 no. 1  Camille Saint-Saens, gesungen von den Swingle Singers "Mich schickte er Gott sei Dank ins Hotel, wo ich gleich ins Bett fiel und selig schlummerte."
Pelleas et Melisande, Sicilienne Gabriel Fauré Richt Euch. Habt acht in Richtung Polizeipräsidium. Marsch. Eins zwei,   ..., eins, zwei" "drei"
Pavane pour une infante défunte Komponist: Maurice Ravel, auf dem Synthesizer interpretiert von Isao Tomita (LP „The Ravel Album“, Label RCA) "Bote mit Geld in Richtung Pissoir! Marsch!" "Jetzt, jetzt ist er da! Er geht rein!"
„Laideronnette, Impératrice des pagodes“ aus „Ma Mère l´Oye“ Komponist: Maurice Ravel, auf dem Synthesizer interpretiert von Isao Tomita (LP „The Ravel Album“, Label RCA) "Wo steht Ihr Dienstautomobil?" "Vor dem Parktor, Professor." "Gehen Sie voran." "Brigadier Clopin im Gleichschritt: eins, zwei, ..."